Sing ein Lied!

Schlagwörter

, , , ,

„Sing ein Lied, wenn Du mal traurig bist!“ sang und pfiff Ilse Werner vor Jahrzehnten aus dem Äther des Rundfunks. Singen macht tatsächlich froh und hebt die Stimmung. Eine alte Weisheit sagt auch, „wo man singt, da lass dich nieder, böse Menschen haben keine Lieder.“

Man muss gar nicht singen können und auch nicht notwendigerweise böse sein, um Gesang ein Stück weit in die eigene Sprache zu bringen. Jeder von uns gewöhnt sich die ersten Jahre seines Lebens an die Muttersprache und prägt auch eine gewisse Lautskala aus, die mit dem eigenen Temperament einhergeht. Das Interessante hierbei ist, es ist nichts Unveränderliches. Weiterlesen hier…

Advertisements

Gebet

Schlagwörter

, , ,

Die einfachste Erklärung, die mir einmal zukam, war, dass ein Gebet ein persönliches Gespräch mit Gott sei. Das macht es leicht, weil ich meine Gedanken, Sorgen und Wünsche erst einmal im Zwiegespräch formuliere und meine Wirklichkeit daran prüfen kann. Fehlt mir etwas, das für mein Wohlergehen wichtig ist? Besinnen passt hier ausgezeichnet als Qualität des Denkens und der Sinne dazu. Herz, Denken und Handeln in Einklang bringen. Gebet kann auch als Aufforderung verstanden werden. Gib was von Dir ab. Ein paar nette Worte oder biete Deine helfende Hand. Weiterlesen hier…

Und die Zeit rast

Schlagwörter

, ,

Klar, den Effekt kennen wir alle, die ‚to do‘ Liste für den Tag war voll und die 24 Stunden nicht lange genug, um alles zu schaffen. Mal Hand auf’s Herz. Muss das alles heute gemacht werden? Es ist zwar leicht, die drängenden Aufgaben anzugehen, aber es ist nicht einfach zu entscheiden, was weniger und gar nicht wichtig ist. Weiterlesen hier….

Geh-Danken

Schlagwörter

, , ,

Die Gedanken sind frei. Heißt es. Da nur ein kleiner Bruchteil unseres ‚Ich‘ bewusst und somit kontrollierbar ist, hat auch die Freiheit hier eine ordentliche Grenze, die uns zu schaffen machen kann. Gedanken fallen meist nicht als solche auf. Sie verkleiden sich in Reaktionen auf Situationen und Menschen und machen sich dann als Irritation bemerkbar, wenn sie mit unserem Denken nicht konform gehen. Spürbar als Widerstand. „Oh, was will der von mir.“ oder „Das mag ich nun aber gar nicht.“ Weiterlesen hier….

Zuhören

Schlagwörter

, , ,

Zu hören gibt es Vieles. Noch mehr Ratschläge gibt es für das ‚richtige Zuhören‘. Wie immer fängt man damit bei sich selber an. Hast Du schon einmal ein paar Stunden in Stille verbracht und der Flut Deiner Gedanken gelauscht? Weiterlesen hier…

Trau Dich – helfen kann Jede/r!

Schlagwörter

, , ,

Was macht man, wenn jemand Erste Hilfe braucht?
Da ich Erste Hilfe Ausbilderin bin und alle Altersgruppen von Schülern bis Best-Agers betreue, kenne ich Fragen und Bedürfnisse quer durch die Generationen. Und das Gute an der Ersten Hilfe ist…. Jede/r kann es. Weiterlesen hier…

Das innere Lächeln

Schlagwörter

, , , ,

Die Shaolin-Mönche sind wahre Meister in der gezielten Sammlung und dem Einsatz ihrer Lebensenergie. Eine grundlegende Weisheit ihres heilenden Tao, was Pfad zum Heilsamen bedeutet, ist das innere Lächeln, das so gut wie allen asiatischen Weisheitslehren bekannt ist. Das innere Lächeln ist aber nichts, das an internationalen oder gedanklichen Grenzen halt machen muss. Weiterlesen hier…

Sportmuffel ‚to go‘

Schlagwörter

, , , ,

Ich bin von Natur aus ein Sportmuffel, obwohl ich recht sportlich bin. Ganz schrecklich finde ich immer die allgemeinen Gesundheitstipps, dass Sport für und gegen alles (!) wirkt, ja im schlimmsten Falle als das ultimative Heilungstool für Zipperlein aller Art präsentiert wird. Stimmt zwar auch, aber nur in Maßen. Weiterlesen hier…

Bruno

Schlagwörter

, , , ,

Wer ist das, wirst Du Dich fragen. Du kennst ihn. Er ist das berühmte HB-Männchen, das uns von den 60ern bis in die 90er Jahre begleitete. Ein sympathischer Loser, wie Donald Duck, Ente des Herzens oder Horst Schlämmer, den viele Deutsche am liebsten als Bundeskanzler gesehen hätten. Weiterlesen hier…

Alles andere

Schlagwörter

, , , ,

Bisweilen wird es uns zu bunt. Routine gibt uns einfach Sicherheit und Unerwartetes kann einen da schon ganz schön aus der Fassung bringen. Oh, wären alle nur so wie ich, dann wäre alles wunderbar. Weiterlesen hier…